Reizdarm Behandlung

Reizdarm Behandlung: Damit Ihr Darm wieder richtig funktioniert!

 

Liebe Leserin, lieber Leser – Sie leiden unter Reizdarm?

Hier erfahren Sie, was Sie mit welcher Reizdarm Behandlung tun können. Machen Sie Schluss mit lästigem Durchfall oder Verstopfung. Lesen Sie selbst!

Warum und wie Ihnen diese Behandling wirklich hilft!

Heilpraktiker André Kramer

Reizdarm Behandlung: Sie haben immer wieder unerklärlichen Durchfall, leiden an Verstopfung oder sogar an Bauchschmerzen? Ihnen ist übel, Sie haben Sodbrennen oder einen aufgeblähten Bauch?

Ernstzunehmende Symptome, bei denen Sie allerdings noch nicht in Panik geraten müssen. Schlimmer und deutlich lästiger wird es, wenn keine Reizdarm-Behandlung erfolgt und dadurch eine Colitis ulcerose oder sogar Morbus Crohn entstehen kann.

Da ein Reizdarm keine Krankheit, sondern „lediglich“ eine Funktionsstörung ist, haben die Beschwerden somit keine organische Ursache. Dennoch kann ohne eine entsprechende Reizdarm Behandlung nicht nur die Lebensqualität erheblich eingeschränkt sein, es können sich auch chronische Erkrankungen einstellen.

Reizdarm Behandlung: Freuen Sie sich auf normalen Stuhlgang

Rund ein Drittel der europäischen Bevölkerung leidet unter einem Reizdarm, wobei Frauen doppelt so oft diese Beschwerden haben, wie Männer. Auf die leichte Schulter nehmen sollte man das Reizdarmsyndrom (RDS) nicht, denn die Symptome können dafür sorgen, dass man sogar dauerhaft arbeitsunfähig ist. Durchfall und Verstopfung sind da noch die harmlosesten Symptome. Weiterhin können auftreten:

  • Blähungen und plötzlicher Stuhldrang
  • Krampfartige Schmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Depressionen

Vielleicht reiben Sie sich verwundert die Augen und fragen sich, was denn Depressionen mit einem Reizdarm zu tun haben. Ihnen haben Sorgen und Nöte, Stress und Ärger doch sicherlich auch schon mal auf den Magen geschlagen. Und schon ist der Zusammenhang hergestellt.

Nein, Sie sind kein „Psycho“!

Patienten mit Reizdarm-Syndrom werden meist als psychisch labile „Darm-Neurotiker“ abgestempelt. Dabei ist nach neusten Erkenntnissen bei fast allen Darmerkrankungen als gemeinsamer Nenner eine allergische Grundlage möglich. Zu beobachten  ist eine sinnvolle Einteilung mit aufsteigender Tendenz:

  • Stufe 1: Dysbiose = minimal allergisch, wobei hier die Darmflora durch Bakterien und Darmpilze gestört ist
  • Stufe 2: Reizdarm = leicht allergisch, hier ist eine leichte Darmpilzinfektion festzustellen
  • Stufe 3: Colitis = allergisch mit Bakterien- und Darmpilzinfektion
  • Stufe 4: Morbus Crohn, Colitis ulcerose = schwere, allergische Entzündung

Wird keine rechtzeitige Reizdarm Behandlung durchgeführt, kann es, wie in Stufe 4 zu sehen, zu Folgeerkrankungen wie Colitis ulcerose und Morbus Crohn kommen. Diese chronisch entzündlichen Darmkrankheiten können weitreichende Symptome aufzeigen:

  • Durchfälle mit Schleim und Blut vermischt
  • Blutarmut
  • Gewichtsverlust
  • Gelenkschmerzen
  • Hautveränderungen
  • Leberschäden
  • Augenbeschwerden

Während bei Colitis ulcerose ausschliesslich der Dickdarm betroffen ist und hierbei die Entzündung an der Oberfläche der Darmschleimhaut auftritt, ist bei Morbus Crohn der komplette Verdauungstrakt involviert. Hier können die Beschwerden von der Speiseröhre bis zum Dickdarm auftreten. Die Behandlung beider Krankheiten ist weitaus aufwändiger, als eine Reizdarm Behandlung durch die neue Bioresonanz-Therapie (mehr dazu weiter unten). Diese ist geradezu prädestiniert dafür, da sie bei Beschwerden mit allergischen Grundlagen hervorragende Ergebnisse erzielt.

Eine hervorragende Reizdarm Behandlung bietet die neue Bioresonanz-Therapie

Da die Ursachen eines Reizdarms oft nicht ermittelt, sondern nur vermutet werden können, ist eine Behandlung nicht einfach umzusetzen. Ein Arzt kann durch Untersuchungen deshalb nur eine Entzündung des Verdauungstraktes und somit Krankheiten wie Colitis ulcerose und Morbus Crohn ausschliessen. Dazu bedient er sich Untersuchungen wie der Erstellung eines Blutbildes, einer Stuhlprobe oder einer Darmspiegelung. Wird ein Reizdarmsyndrom festgestellt, können im Rahmen der Reizdarm Behandlung die Beschwerden nur durch Medikamente gelindert werden.

Eine Linderung reicht aber oft nicht aus. Daher suchen immer mehr Patienten nach alternativen Wegen zur Reizdarm Behandlung. Ich verwende die Bioresonanzmethode. Wenn Sie an dieser Stelle mehr über meine Bioresonanz-Methode erfahren möchten, klicken Sie hier auf  Bioresonanz-Therapie!

Meine Patienten sind zufrieden:

Marion H.: „Ich habe viel Stress im Job, der mir mit der Zeit auf den Magen geschlagen hat. Die Folge waren Verdauungsstörungen, die soweit gingen, dass ich nicht mehr richtig arbeiten konnte. Die vom Arzt verschriebenen Medikamente haben die Beschwerden nur kurze Zeit unterdrückt, dann ging alles wieder von vorne los. Dann bin ich zu Andre Kramer gekommen und habe seine Reizdarm Behandlung mit der Bioresonanz-Therapie ausprobiert. Und was soll ich sagen? Schon nach den ersten Sitzungen konnte ich eine deutliche Verbesserung feststellen – und das ganz ohne Medikamente.“

Bernhard P.: „Immer wieder litt ich an Magen-Darm-Schmerzen und hatte Durchfall. Mir ging es einfach nicht gut. Den Gang zu Herrn Kramer habe ich auf eine Empfehlung hin ausprobiert und bis jetzt nicht bereut. Meine Verdauung hat sich durch die Bioresonanz-Therapie deutlich verbessert. Ich kann diese Reizdarm Behandlung nur empfehlen.“

Martin L.: „Ich bin Manager und somit im Dauerstress. Das hat sich auf meine Verdauung niedergeschlagen. Durchfall wechselte sich mit Verstopfung ab. Immer dabei waren krampfartige Schmerzen. In meinem Job kann ich mir das nicht erlauben. Da ich nicht dauerhaft Medikamente nehmen wollte, führte mich mein Weg zu Herrn Andre Kramer. Seitdem ich bei ihm die Reizdarm Behandlung durchführe, geht es mir um Längen besser. Danke, Herr Kramer!“

Reizdarm Behandlung: Der Weg, der sich lohnt!

Für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sollten sie aktiv etwas tun. Meine Reizdarm Behandlung bietet Ihnen eine echte Chance, Ihre Beschwerden in den Griff zu kriegen und dafür zu sorgen, dass sich keine dauerhaften chronischen Darmerkrankungen einstellen und sich Ihr Lebensgefühl wieder erhöht.

Meine 27-jährige Praxiserfahrung (Stand 2014)  und Patientenzufriedenheit sprechen für sich. Härtefälle sind herzlich willkommen. Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie mich! Ich freue mich auf Sie!

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich jederzeit an. Adresse im Impressum.

Reizdarm Behandlung, die wirklich hilft!

Herzlich willkommen!

André Kramer
dipl. Heilpraktiker, dipl. Bioresonanz-Therapeut

 

PS: Kontaktieren Sie mich und informieren Sie sich über meine Reizdarm Behandlung. Ihr Darm wird es freuen.